top of page
Sachverständiger Peter Kammann

Immobilienbewertung
in Hannover und Bielefeld

  • Von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Immobilienbewertung

  • Verkehrswertgutachten und Kurzgutachten

  • Für alle Bewertungsanlässe und alle Immobilienarten

  • Bürostandorte in Hannover für die Region Hannover und in Bielefeld für die Region Ostwestfalen-Lippe

Start: Willkommen

Verkehrswertgutachten oder Kurzgutachten?

Welche Bewertung für welchen Anlass?

Verkehrswertgutachten

  • Umfangreiches Gutachten

  • Alle Objektarten möglich

  • Verwendbar für alle Bewertungsanlässe

  • Ausführliche Lage- und Objektbeschreibung

  • Ausführlicher Anlagenteil

  • Alle Objektbesonderheiten 

Kurzgutachten

  • Besichtigung

  • Kurzgutachten auf ca. 15 Seiten

  • Alle Objektarten möglich

  • Verwendbar für einige Bewertungsanlässe

  • Kurze Objektbeschreibung

  • Verkürzte Erläuterungen

Ihr Immobiliengutachter

IHK Sachverständiger

Von der IHK öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger

Zertifiziert nach DIN EN ISO/IEC 17024 von die DIAZert

Architekt

Eingetragen in die Architektenliste der Architektenkammer

Zertifizierung

Mit meiner Qualifikation als von der Industrie- und Handelskammer öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Grundstücksbewertung (Immobilienbewertung) stehe ich Ihnen bei allen Fragen zu diesem Thema gerne zur Verfügung. Zusätzlich zu meiner Qualifikation als Gutachter für Wertermittlung verfüge ich als Architekt auch über das notwendige Wissen über die baulichen Umstände eines Objekts. Damit bin als Immobiliengutachter und Baugutachter sowohl für die Wertermittlung als auch für die Beurteilung des Bauzustands qualifiziert. 

Häufig gestellte Fragen

Infomationen zum Thema Immobilienbewertung und Gutachten

Was ist der Verkehrswert bzw. Marktwert?

Gemäß § 194 Baugesetzbuch:

“Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre.”

Der Verkehrswert (Marktwert) ist also der vom Sachverständigen geschätzte Wert, der beim nächsten Kaufffall unter Berücksichtigung aller wertbeeinflussenden Umstände am wahrscheinlichsten zu erzielen ist.

Was kostet eine Immobilienbewertung?

Eine häufig gestellte Frage ist die, nach den Kosten für eine Immobilienbewertung. Die Kosten sind zunächst abhängig von der Art der Bewertung (Verkehrswertgutachten oder Kurzgutachten) und von der Objektart (z.B. Einfamilienhaus, Wohnung, Gewerbeobjekt). Sie sind auch abhängig davon, ob eventuell vorhandene Besonderheiten vorliegen (z. B. Eintragungen in Abteilung II des Grundbuchs wie ein Wegerecht oder ein Nießbrauch) und ob diese bei der Bewertung berücksichtigt werden müssen. Weiterhin ist zu berücksichtigen, welche Unterlagen über das Objekt zur Verfügung gestellt werden können (wie z.B. eine Wohnflächenberechnung bzw. Nutzflächenberechnung, ein Grundbuchauszug, ein Auszug aus dem Baulastenverzeichnis oder ein Auszug aus dem Altlastenkataster).

Wie wird der Wert ermittelt?

Der Wert einer Immobilie wird in Deutschland üblicherweise nach den Vorschriften der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) anhand folgender Verfahren geschätzt:

  • Ertragswertverfahren: In der Regel angewendet für z.B. ein Mehrfamilienhaus, Bürogebäude, ein gemischt genutztes Objekt oder andere Objekte, die eine Rendite (Mieteinnahmen) erzielen

  • Sachwertverfahren: In der Regel angewendet für z.B. ein eigengenutztes Einfamilienhaus

  • Vergleichswertverfahren: Anwendbar für alle Objektarten, sofern ausreichend Vergleichsobjekte zur Verfügung stehen, häufig angewendet für Wohnungseigentum

Ist der Sachverständige neutral und unparteiisch?

Eine der wichtigsten Eigenschaften des Sachverständigen ist seine Unabhängigkeit. Der Gutachter darf sich bei seiner Tätigkeit nicht beeinflussen lassen. Bei einer Tätigkeit für zwei Parteien (z.B. bei einer Gutachtenerstellung in einem Scheidungsverfahren) darf nie der Anschein der Parteilichkeit entstehen. So muss z.B. vermieden werden, dass eine einseitige Kontaktaufnahme erfolgt und alle erhaltenen Unterlagen und Informationen müssen allen Beteiligten zur Kenntnis gegeben werden.
Mit der Beauftragung eines öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen oder nach DIN ISO/IEC 17024 zertifizierten Sachverständigen ist die strikte Einhaltung seiner Neutralität und Unparteilichkeit gewahrt. Bei der öffentlichen Bestellung ist der Sachverständige darauf vereidigt worden.

Welche Unterlagen werden für ein Verkehrswertgutachten benötigt?

Die benötigten Unterlagen und Informationen sind abhängig von der zu bewertenden Objektart. Diese können z.B. sein:

  • Grundbuchauszug mit zum Bewertungsstichtag aktuellem Inhalt

  • Angabe zu den Flächen des Gebäudes (z.B. Wohnfläche jeder Mieteinheit nach Wohnflächenverordnung (WoFlV), nach DIN 283 oder nach gif bzw. Brutto-Grundfläche)

  • Angabe über die erzielten Nettokaltmieten für jede Wohneinheit mit Angabe von evtl. vorhandenen mietvertraglichen Besonderheiten

  • Gebäudezeichnungen (Grundriss, Ansicht, Schnitt)

  • Angabe des Baujahres

  • Angaben über erfolgte Modernisierungen und Umbauten (sofern diese nicht offensichtlich sind, werden sie beim Ortstermin vom Sachverständigen erfragt)

  • Auskunft aus dem Baulastenverzeichnis

  • Auskunft aus dem Altlastenkataster

  • Auskunft aus dem Denkmalverzeichnis

  • Falls wertbeeinflussende Eintragungen in Abteilung II des Grundbuchs vorhanden sind (wie z.B. ein Nießbrauch) die vertraglichen Regelungen dazu (notarieller Vertrag)

  • Wohnungs- oder Teileigentum: Teilungserklärung und Angabe, ob von der Eigentümergemeinschaft Maßnahmen beschlossen wurden, die nicht durch die Instandhaltungsrücklage gedeckt sind (Sonderumlage)

 

Betreuung, Vormundschaft: Liste
Immobilienbewertung Hannover

Immobilienbewertung in der Region Hannover

Stadt Hannover

Hannover ist die Landeshauptstadt des Bundeslands Niedersachsen mit über 535.000 Einwohnern. Die Stadt besteht aus 51 Stadtteilen. Mehrere Stadtteile sind zu folgenden 13 Stadtbezirken zusammengefasst: Mitte, Vahrenwald-List, Bothfeld-Vahrenheide, Buchholz-Kleefeld, Misburg-Anderten, Kirchrode-Bemerode-Wülferode, Südstadt-Bult, Döhren-Wülfel, Ricklingen, Linden-Limmer, Ahlem-Badenstedt-Davenstedt, Herrenhausen-Stöcken und der Stadtbezirk Nord.

Hannover ist eine Großstadt im Grünen. Eine große Fläche der Stadtgebietes von Hannover besteht aus Grünflächen, der Stadtwald Eilenriede zieht sich mit etwa sechs Kilometern durch das Stadtgebiet. Die Stadt verfügt über mehrere Hochschulen und ist ein Forschungs- und Wirtschaftsstandort. Auch kulturell ist Hannover mit vielen Theatern und Museen von Bedeutung. Sehenswürdigkeiten sind unter anderem die Herrenhäuser Gärten mit dem Schloss, der Erlebnis Zoo und der Maschsee. Hannover ist mit dem Messegelände mit führenden Leitmessen ein bedeutender Messestandort. Unter anderem mit den Firmen Continental, Volkswagen Nutzfahrzeuge und Bahlsen sind in Hannover weltweit bekannte Unternehmen angesiedelt.

Region Hannover

Der ehemalige Landkreis und die Stadt Hannover sind zusammengefasst in einem Kommunalverband, der Region Hannover. In diesem Gebiet leben insgesamt über 1.150.000 Einwohner. Die Region gehört zur Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg.

In der Region Hannover liegen folgende Städte und Gemeinden: ​Barsinghausen, Burgdorf, Burgwedel, Garbsen, Gehrden, Hannover, Hemmingen, Isernhagen, Laatzen, Langenhagen, Lehrte, Neustadt am Rübenberge, Pattensen, Seelze, Sehnde, Springe, Uetze, Wedemark, Wennigsen und Wunstorf. 

Büro Hannover

Seelhorststr. 20

30175 Hannover

Telefon 0511 51545079

info@hausgutachten.de

Stadt Bielefeld

Die Stadt Bielefeld ist mit über 333.000 Einwohnern größte Stadt in der Region Ostwestfalen-Lippe. Die Stadt ist gegliedert in die zehn Stadtbezirke Mitte, Schildesche, Gadderbaum, Brackwede, Dornberg, Jöllenbeck, Heepen, Stieghorst, Sennestadt und Senne.

Bestimmende wirtschaftliche Betriebe finden sich in Bielefeld in den Bereichen Nahrungs- und Genussmittel, Metallverarbeitung, Maschinenbau, Chemie und Bekleidung mit z.B. den Firmen August Oetker, Dürkopp, Möller Group, Thyssenkrupp, Schüco, Goldbeck, Seidensticker, Marktkauf, JAB Anstoetz. 

Region Ostwestfalen-Lippe

Die Region Ostwestfalen-Lippe entspricht räumlich dem Regierungsbezirk Detmold, in dessen Gebiet mehr als zwei Millionen Einwohner auf einer Fläche von ca. 6500 Quadratkilometern leben. Die größten Städte in der Region Ostwestfalen-Lippe sind Paderborn, Gütersloh, Minden, Detmold, Herford, Bad Salzuflen, Bad Oeynhausen, Rheda-Wiedenbrück, Bünde, Lemgo, Löhne, Porta Westfalica, Lage, Delbrück.

In Ostwestfalen-Lippe sind mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Möbelindustrie, Maschinenbau, Lebensmittel, Informationstechnologie und Automatisierungstechnik angesiedelt, die in Deutschland und teilweise international von großer Bedeutung sind. Große Unternehmen in der Region sind z.B. Bertelsmann, Bethel, Edeka, Miele, Benteler oder Marktkauf.

Büro Bielefeld

Herforder Str. 69

33602 Bielefeld

Telefon 0521 16394486

info@hausgutachten.de

Immobilienbewertung Bielefeld

Immobilienbewertung in Bielefeld und Ostwestfalen-Lippe

Angebot

Fordern Sie ein unverbindliches Angebot an

Um Ihnen ein individuelles und unverbindliches Angebot für eine Immobilienbewertung erstellen zu können, bitten wir Sie um die nachfolgenden Angaben. Sie erhalten daraufhin 2 Angebote per E-Mail zugesendet:

​Ihre Angaben werden vertraulich behandelt und nur für interne Zwecke verwendet. Sollten für die Angebotserstellung weitere Angaben benötigt werden, werden Sie kontaktiert. Bei Fragen kontaktieren Sie uns bitte.

Objektart, Bewertungsanlass, Erbbaurecht

Adresse des Bewertungsobjekts

Gutachtenauftraggeber/in

Vielen Dank! Sie erhalten ein Angebot per E-Mail!

Neuigkeiten

bottom of page